Startseite | Impressum | Datenschutz



Es ist erstaunlich wie sehr unsere aufgeklärte Gesellschaft sich tatsächlich vor Aufklärung fürchtet. Viele plappern grundsätzlich lieber irgendwelchen Internetpropagandisten nach, die Angst vor einer mündigen Gesellschaft haben. Nach meinen ersten Kontakten und Recherchen zur OCG und über Ivo Sasek erlebte ich, wie sich die Welt um mich herum zu "spalten" begann. Und das nur, weil sich keine der Anschuldigungen bestätigt hat und ich positiv Stellung über die OCG bezogen habe. So geht es allen, die Lügen aufdecken, die Wahrheit bezeugen und sich konsequent dazu stellen.

Als stolzer und ausgesprochen individualistisch veranlagter Mensch habe ich lange Zeit ein ziemlich chaotisches Leben geführt. Das lag vor allem daran, dass ich als recht intelligenter und gebildeter Typ immer alles besser wusste. - Bis ich merken durfte, dass Intelligenz allein nicht viel hilft, und man viel besser und schneller weiter kommt, wenn man lernt, auf andere zu hören - und mit ihnen zusammen arbeitet.

Warum fehlt überall Geld? Wo geht es in der Zukunft weiter? Wer regiert die Welt? Was ist der Sinn des Lebens? Diese und ähnliche Fragen bewegten uns der Ursache auf den Grund zu gehen. Die Suche begann. Im Internet fanden wir unzählige Theorien darunter auch Verschwörungstheorien. Dabei stießen wir auf die AZK Webseite. Uns fiel auf, dass bei den AZK-Vorträgen eine sehr große Anzahl an Zuschauern vorhanden ist. Dadurch gab es bei uns eine Wirkung und wir wollten die Atmosphäre vor Ort spüren.

Bei mir war das exakt dasselbe! Bis ich merkte, das bringt mich nicht weiter und mir selber mal speziell den Dienst von Ivo Sasek und der OCG angeschaut habe. Was ich da gefunden hab, ist revolutionaer - hat mir aufgezeigt, wie ich selber meinen Schweinehund (denn das bequeme "Mitschwimmen" war ein Wesensproblem von mir) ueberwinden und fuer meine Ueberzeugung hinstehn kann.

Was wir Dir, lieber Leser, sagen möchten ist, die Herrschaft Gottes beginnt nicht irgendwo außerhalb, sondern unmittelbar bei einem selbst, in der Ehe und Familie, und setzt sich von hier aus fort in die ganze Welt. Der Beginn ist an der Basis, da ist das göttliche Fundament.

In der OCG spürte ich im Umgang mit den Geschwistern, dass diese Menschen eine echte in der Praxis gelebte Beziehung zu Gott hatten. Ich spürte, dass das was sie sagten und lebten die Wahrheit ist.

Sehr nahe erlebe ich Familie Ivo und Anni Sasek und bezeuge: Ich kenne keine Kinder die glücklicher und fröhlicher sind als die Sasek-Kinder. Habe noch nie gesehen oder gehört, dass Ivo oder Anni die Kinder in irgendeiner Weise negativ behandelt hätten.

Ivo Sasek und die von ihm geführten Menschen, folgen gemeinsam und bedingungslos dem Zeugnis des göttlichen Friedens in ihren Herzen - einem Führer, der unfehlbar ist und über jeden Zweifel erhaben ist. Erst durch die gemeinsame und einstimmige Wahrnehmung des göttlichen Friedens ist die Wahrhaftigkeit des Zeugnisses bestätigt.

Um es sofort auf den Punkt zu bringen: OCG ist das Beste, was ich kennen gelernt habe!! Anfangs war meine Familie schon ohne mich in der OCG, da ich sehr negativ durch das Internet geprägt war. Viele negative Berichte (nach dem Stil: "OCG ist gefährlich!") ließen mich vorerst unmündig Abstand nehmen. Als mich meine Familie mich überredete, einfach mal mit zu kommen und selbst zu prüfen, blieben alle Vorurteile draußen vor der Halle....es war das absolute Gegenteil!!

Gott hat in den letzten sechs Jahren durch den Dienst von Ivo Sasek unzählige Wunder der Wiederherstellung an mir gewirkt. Es ist einfach Herrlichkeit und ein großes Vorrecht, in diesem aktuellen Strom Gottes mitfließen zu dürfen. Wovor ich damals als Leser gewarnt wurde, das ist mir dank der göttlichen Intuition zum absoluten Segen geworden!

Als ich mit 30 Jahren durch Gottes wunderbare Gnade aus meiner Drogensucht errettet wurde, begann für mich als ein bis dahin gottloser Mensch ein völlig neues Leben. Ich spürte im Herzen, dass ich in Jesus Christus das gefunden hatte, wonach ich mich in meinem ganzen bisherigen Leben gesehnt hatte. Die Familie Sasek habe ich das erste Mal im Jahr 2002 bei einem Sommereinsatz erlebt. Von ihnen ging etwas aus, was mich zutiefst berührte. Nach diesem Frieden und dieser Harmonie, die sie ausstrahlten, hatte ich mich ja immer gesehnt.

Die organische Christus Generation ist bunt gemischt, Christen aus allen Lagern sind präsent, eine Diskussion über Lehrmeinungen gab es noch nie. Weil wir uns gemeinschaftlich nach der Herrschaft seines Friedens in einem Leib als oberste Instanz ausrichten, braucht es eine Diskussion in dieser Form nicht.