Es ist erstaunlich wie sehr unsere aufgeklärte Gesellschaft sich tatsächlich vor Aufklärung fürchtet. Viele plappern grundsätzlich lieber irgendwelchen Internetpropagandisten nach, die Angst vor einer mündigen Gesellschaft haben. Nach meinen ersten Kontakten und Recherchen zur OCG und über Ivo Sasek erlebte ich, wie sich die Welt um mich herum zu "spalten" begann. Und das nur, weil sich keine der Anschuldigungen bestätigt hat und ich positiv Stellung über die OCG bezogen habe. So geht es allen, die Lügen aufdecken, die Wahrheit bezeugen und sich konsequent dazu stellen.

Die organische Christus Generation ist bunt gemischt, Christen aus allen Lagern sind präsent, eine Diskussion über Lehrmeinungen gab es noch nie. Weil wir uns gemeinschaftlich nach der Herrschaft seines Friedens in einem Leib als oberste Instanz ausrichten, braucht es eine Diskussion in dieser Form nicht.

Hobbylos ?!! - Wirklich?? Meine Hobbys sind: Fahrrad/Einrad fahren, Fußball spielen, schwimmen, reiten, wandern, dekorieren, Filmchen machen, fotografieren, kochen, backen, auf Kinder aufpassen, Computerarbeit, Keyboard/Querflöte spielen, tüfteln ... soll ich noch weiter machen? Ich selber bin verbindlich bei der OCG dabei und das finde ich total gut so, aber... musste ich jetzt deswegen meine Hobbys aufgeben?

Gott wohnt nicht in Häusern von Menschenhand erbaut, nicht in prunkvollen Tempeln und Kirchen, sondern er hat sich uns Menschen, bestehend aus Fleisch und Blut, aus Seele und Geist, als Wohnstätte erwählt, um uns zu bewohnen, ja , zu leben.

Kurz um: Durch eine Kassettenbotschaft kamen wir in Berührung mit dem Dienst des Ivo Sasek. Danach entschlossen wir uns ein persönliches Bild von dem Dienst und Ivo Sasek zu machen. Wir können nur eins Sagen: Was wir hier erlebten, und hörten, war wie Balsam für Geist, Leib und Seele. Zum ersten Mal durften wir die Ursachen all unsere Mängel erkennen und bekamen konstruktive, praktische Hilfe, die uns einen Ausweg aufzeigte.

Kann es sein, das Ivo Sasek und seine Familie strickt nach Ordnungen leben und dabei wirklich Freude haben? Kann das wirklich sein, dass es eine Gemeinschaft von über 1000 Leuten gibt, in der alles harmonisch und friedlich abläuft? Kann es sein, dass es in der OCG nie Uneinigkeiten wegen verschiedenen Ansichten oder Auslegungen der Bibel gibt?...

Nach einer Zeit des Ringens und Suchens kam wieder ein Rundbrief aus Walzenhausen bei uns an. Dieses Mal mit einem für uns ungewöhnlichen und neuen Angebot einer Bemessung. Die Verzweiflung trieb uns nach vorne ins „unbekannte Land“. Erst dort wurde uns klar, dass die von uns so gut gemeinten Werke nicht der Weg des Herrn war. Es war unser Weg. Zwar gut gemeint, aber letztlich schlecht gemacht. Wir haben all die Werke für Gott und nicht aus IHM gewirkt. Aus unserem gläubigen Selbstbewusstsein heraus haben wir Gott gedient.

Was wollen wir: Wir wollen gemeinsam Zeugnis sein, dass es möglich ist mit Gott vereint zu leben Wir wollen gemeinsam im Glauben wachsen, uns gegenseitig näher in Gottes Gegenwart führen, den richtigen Partner fürs Leben finden und einfach „glaubend/vertrauend“ unseres Weges gehen.

Seit 1998 bin ich in der OCG und kenne Ivo Sasek mit seiner Familie persönlich. • Nie wurde mir verboten meinen Hobbys nachzugehen! • Nie wurde mir verboten meine Meinung zu äußern! • Nie befahl mir jemand meine bisherige Gemeinde zu verlassen! • Nie hat mir Ivo vorgeschrieben ihn zu verehren bzw. ihm gehorchen zu müssen! Wer etwas anderes behauptet lügt und hat sich noch nie selbst ein eigenes Bild gemacht! Ich habe noch nie jemanden wie Ivo Sasek kennen gelernt, der sich mit seiner Familie und seinem Team in derart selbstloser Manier tagein und tagaus investiert.

Unter dem Dienst von Ivo Sasek kommen viele Christen aus verschiedenen Kirchen und Gemeinden zusammen und alle dienen in völliger Harmonie. Entdecke doch welches Geheimnis dahinter liegt. Wenn der Glaube, bei dir noch keine Berge versetzen konnte, dann lerne mit uns, was Glaube wirklich bedeutet und wie man ihn anwendet. Komm und sieh! Du erlebst Sicherheit und Geborgenheit!

Nach 25 Jahren Gemeindeerfahrung evangelikaler Prägung und ungestilltem Hunger nach echter Glaubensweiterführung lernten wir Ivo Sasek in einer Hauskreisrunde kennen und waren von seiner Weisheit bei der Beantwortung von Fragen sehr beeindruckt. Ivo Saseks Wortverkündigung erlebten wir in den zurückliegenden 12 Jahren seit unserer ersten Begegnung kraftvoll und unseren Hunger stillend.

Vor knapp 9 Jahren habe ich Ivo Sasek und die OCG kennen gelernt und seitdem viele Erfahrungen und Beobachtungen gemacht. Da ich es immer wieder erstaunlich finde, wie leicht die Menschen sich von Zeitungsberichten, Medien und vor allem dem World-Wide-Web beeinflussen lassen und ihnen glauben schenken ohne es zu prüfen bzw. zu hinterfragen, möchte ich auf dieser Seite einen Erfahrungsbericht zu verschiedenen Themen bringen, der u.a. auch zum nachdenken anregen soll, was die Meinungsbildung betrifft.