Mein Name ist Heinz Eberlein. Ich bin jetzt mittlerweile 39 Jahre verheiratet. 2001 lernte ich (wir) Ivo Sasek und die OCG kennen. Ab diesem Zeitpunkt, bzw. im Laufe der nachfolgenden Jahre habe ich begriffen u. gelernt, was es heißt "Ehemann" zu sein und heute kanne ich sagen, wenn Du Deine Ehe retten möchtest, oder wirkliche Harmonie und innerste Zufriedenheit in Deiner Ehe auch Dein Wunschzeil ist, setze Dich einfach mit mir in Verbindung.

Also, ich bin seit 2010 ein verbindlicher Mitarbeiter in der "Sekte" OCG (Organische Christus Generation). Über ihrem Leiter Ivo Sasek und der gesamten OCG wurden schon sehr viele Verleumdungen geschrieben. Um mal nur ein paar zu nennen: z.B. - Wir dürfen keine Hobbies haben - Wir Kinder der OCG-Verbindlichen werden blutig geschlagen - Die Frauen müssen Kopftücher tragen - usw. Und Du glaubst das wirklich?!

Mein Name ist Jürgen Laux und bin auf dem Weg Jesus seit 2001, bekehrt und getauft in einer Pfingstgemeinde. Doch der größte Umbruch in meinem Leben begann 2007, als ich Geschwistern aus meiner Taufgemeinde begegnet bin, die mittlerweile der OCG angehörten. Sie erzählten mir von Ivo Sasek, seinem Dienst und seiner Familie und entließen mich mit BERÜHRUNG und einer DVD ... „Friedensreich“ ....die ich dann zu Hause bis tief in die Nacht anschaute und in mir ein Verlangen aufkam nach mehr davon....

Vor knapp 9 Jahren habe ich Ivo Sasek und die OCG kennen gelernt und seitdem viele Erfahrungen und Beobachtungen gemacht. Da ich es immer wieder erstaunlich finde, wie leicht die Menschen sich von Zeitungsberichten, Medien und vor allem dem World-Wide-Web beeinflussen lassen und ihnen glauben schenken ohne es zu prüfen bzw. zu hinterfragen, möchte ich auf dieser Seite einen Erfahrungsbericht zu verschiedenen Themen bringen, der u.a. auch zum nachdenken anregen soll, was die Meinungsbildung betrifft.

Es kam zu dem Punkt, wo nur noch eines in uns übrig blieb: Herr, Dein Wille geschehe, was Du möchtest, das tue. Und dann die Zusammenführung mit der OCG(Organische Christus Generation) und Ivo Sasek. Vieles war anders, als wir bis her gewohnt waren, aber die zwei Dinge wurden sofort klar: hier ist eine wirklich funktionierende Familie, die ein echtes christliches Leben in der Praxis führt.

Denkst du, dass ein Leben mit Gott heißt jeden Sonntag zur Kirche zu gehen und ein langweiliger Mensch zu sein? Falsch! Wir erleben jeden Tag, was ein Leben mit Gott in Wirklichkeit bedeutet: Friede, Freude, keine Langeweile, keinen Streit! Wir sind ganz normale Menschen, so wie alle anderen. Nur wir gehen jedem Problem auf den Grund und bleiben solange stehen, bis wir ALLE im Frieden sind...

Ich wurde dann immer mehr auf Ivo Sasek’s Bewegung, die OCG, aufmerksam. Ich sah, dass dort der Friede und das Leben Gottes die Leitung hatte und keinesfalls Ivo Sasek seinen Kopf durchdrücken wollte. Es war grad umgekehrt, denn Ivo Sasek lieferte seine Projekte und Predigten sogar dem gemeinsamen Frieden des Christus aus, und er gab die Kanzel frei um sein Wort von der Gemeinde bemessen zu lassen. Wow, so etwas hatte ich noch nie gesehen!

Ich frage dich: Glaubst du an Wunder oder an übernatürliche Kraft? Glaubst du an ein harmonisches und friedliches Miteinander? Glaubst du an Wiederherstellung in jedem Bereich deines Lebens?

Hallo, wir sind die Familie Geisler und gehören seit 2008 zur OCG (Organische Christus Generation). Nach jahrelangem Beobachten, Hinterfragen, Herum-Vernünfteln an „dieser Organisation“ haben wir uns ganz bewusst dort hineingestellt. Seit dieser Zeit ist aus langer Glaubensstagnation ungeahntes Glaubenswachstum geworden – aber lest selbst.

Als ich das erste Mal die OCG kennen lernte, wusste ich nichts von den vielen Vorwürfen, die Ivo Sasek gemacht werden. Ich hatte einfach in meiner Gemeinde von Ivo Sasek erfahren und wollte das Werk kennenlernen. So fuhr ich völlig unvoreingenommen nach Walzenhausen und nahm auch gleich an einer Bemessung teil. Was ich hier erlebte, war total einmalig, weil es mein Leben verändert hat.

Punkt 1: Ivo Sasek beraubt uns - unserer Unzufriedenheit in jeder Hinsicht Punkt 2: Ivo Sasek befiehlt uns - zuerst selber ein Vorbild zu sein, bevor wir anderen predigen Punkt 3: Ivo Sasek ist der Letzte - der uns an sich binden würde, vielmehr eifern wir seinem Vorbild nach

Ich heiße Jan Marco und bin 24 Jahre alt. Vor etwa 4 Jahren habe ich so etwas wie eine Krise in meinem Leben erlebt. Ich fühlte einfach so eine Leere in mir. Alles ablenken mit Partys, Alkohol, Musik, Filmen usw. half mir da nicht raus, ich konnte keine Kraft mehr daraus ziehen. Dann lernte ich jemand von der OCG kennen, der eine echte Beziehung zu Jesus hatte (und noch hat :) ) und ab da war ich mir sicher: Ich will auch diese Harmonie, diese Lebensfreude in meinem Leben.