Startseite | Impressum | Datenschutz



Hobbylos ?!! - Wirklich?? Meine Hobbys sind: Fahrrad/Einrad fahren, Fußball spielen, schwimmen, reiten, wandern, dekorieren, Filmchen machen, fotografieren, kochen, backen, auf Kinder aufpassen, Computerarbeit, Keyboard/Querflöte spielen, tüfteln ... soll ich noch weiter machen? Ich selber bin verbindlich bei der OCG dabei und das finde ich total gut so, aber... musste ich jetzt deswegen meine Hobbys aufgeben?

Ich kenne Ivo Sasek seit acht Jahren. Er und seine ganze Familie sind für mich ein rießiges Vorbild, wie ein wahrhaftiger, christlicher Glaube gelebt werden kann. Ivo Sasek ist wohl der liebevollste Vater den ich nur kenne. Irgendwelche anders lautenden Behauptungen sind absolut nicht wahr!

Wir lieben Musik und haben von klein auf Hausmusik gemacht. Weil es so selten Familien gab, die als ganze Familie Musik machten, wurden von uns "Die Wedels" auch Aufnahmen produziert. Als wir aber die Familie Sasek 2002/2003 kennenlernten erkannten wir, dass die Musik erst dann richtig Musik ist, wenn Ehe, Familie, Kindererziehung in Harmonie und Einklang kommen. Die Musikharmonie ist der Ausdruck der inneren Harmonie in Ehe und Familie.

Bei mir war das exakt dasselbe! Bis ich merkte, das bringt mich nicht weiter und mir selber mal speziell den Dienst von Ivo Sasek und der OCG angeschaut habe. Was ich da gefunden hab, ist revolutionaer - hat mir aufgezeigt, wie ich selber meinen Schweinehund (denn das bequeme "Mitschwimmen" war ein Wesensproblem von mir) ueberwinden und fuer meine Ueberzeugung hinstehn kann.

Da ich selbst aus einem scheinbar christlichem, aber zerrüttetem Elternhaus komme -und daher vorbelastet war- so waren unsere ersten Ehejahre wenig von Harmonie geprägt. Doch durch den Glauben an Jesus Christus und den Dienst von Ivo Sasek kommt immer mehr Harmonie und Frieden in unsere Ehe hinein. In der OCG kommen wir unserem Wesen auf die Schliche, erforschen die Ursachen und suchen gemeinsam den Frieden Gottes in unseren Entscheidungen und im täglichen Leben.

Ivo Sasek hat noch nie die Alleinherrschaft für sich in Anspruch genommen. Nach jeder Botschaft, die er bringt, gibt er die Kanzel frei, um, wenn nötig, korriegiert zu werden. Das habe ich noch nie erlebt, dass ein Prediger die Korrektur seiner Schäfchen sucht. Das hat mich von Anfang an total begeistert, denn hier kommt es nicht auf schöne Worte drauf an, sondern der Friede Gottes ist in allem der Maßstab.

Von Anfang an spürte ich, dass sie vom Herzen her den Weg mit Gott gingen und es war bei weitem nichts gedrückt oder aufgezwungen. Zum ersten Mal erlebte ich, dass sogar schon als Kind eine echte Herzensbeziehung zu Jesus möglich ist- und dies nicht in der Theorie oder nur am Sonntag, sondern ganz praktisch im Alltag.

Es ist erstaunlich wie sehr unsere aufgeklärte Gesellschaft sich tatsächlich vor Aufklärung fürchtet. Viele plappern grundsätzlich lieber irgendwelchen Internetpropagandisten nach, die Angst vor einer mündigen Gesellschaft haben. Nach meinen ersten Kontakten und Recherchen zur OCG und über Ivo Sasek erlebte ich, wie sich die Welt um mich herum zu "spalten" begann. Und das nur, weil sich keine der Anschuldigungen bestätigt hat und ich positiv Stellung über die OCG bezogen habe. So geht es allen, die Lügen aufdecken, die Wahrheit bezeugen und sich konsequent dazu stellen.

Ich möchte von meinen persönlichen Erlebnissen mit der OCG und der Familie Sasek berichten: Im März 2000 besuchte ich einen Besuchertag von Ivo Sasek. Was ich dort erlebte, kann ich nur so ausdrücken: Ich hörte die Predigt und wurde tief in meinem Herzen berührt und überzeugt von dieser Wahrheit. Da ich in meinem Glaubensleben stagnierte und wissen wollte wieso, nahm ich an einer Bemessung teil. In meinem Herzen erkannte ich welch ein eigenwilliger, individualistischer Mensch ich bin. Ich war darüber erschüttert und konnte umkehren.

Ich war viele Jahre bekennende Christin und dennoch habe ich das geistliche ABC nicht gekannt. Mit ABC meine ich die Fähigkeit, Wahrheit von Lüge unterscheiden zu können. Das heißt, dem Gesetz des Geistes des Lebens, also Christus live ununterbrochen in meinem Alltag zu folgen, so wie es in der Bibel in Römer 8,2 steht und wie es Ivo Sasek lehrt.

Gott hat in den letzten sechs Jahren durch den Dienst von Ivo Sasek unzählige Wunder der Wiederherstellung an mir gewirkt. Es ist einfach Herrlichkeit und ein großes Vorrecht, in diesem aktuellen Strom Gottes mitfließen zu dürfen. Wovor ich damals als Leser gewarnt wurde, das ist mir dank der göttlichen Intuition zum absoluten Segen geworden!

Als stolzer und ausgesprochen individualistisch veranlagter Mensch habe ich lange Zeit ein ziemlich chaotisches Leben geführt. Das lag vor allem daran, dass ich als recht intelligenter und gebildeter Typ immer alles besser wusste. - Bis ich merken durfte, dass Intelligenz allein nicht viel hilft, und man viel besser und schneller weiter kommt, wenn man lernt, auf andere zu hören - und mit ihnen zusammen arbeitet.